• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuelles Förderkreis Notfallversorgung bezuschusst neues Kombigerät mit 2.500€

Förderkreis Notfallversorgung bezuschusst neues Kombigerät mit 2.500€

Drucken

Für das kürzlich in Dienst gestellte Kleinalarmfahrzeug Florian Hof 1/65/1 wurde ein modernes Kombigerät der Firma Holmatro angeschafft.

Das neue Rettungsgerät kostet knapp 7.000€, wovon 2.500€ durch eine Spende des Förderkreis Notfallversorgung Stadt und Landkreis Hof e.V. bezuschusst wurden. Die restlichen Kosten übernahm der Verein der Feuerwehr Stadt Hof.

Am 15.07.2020 fand im kleinen Rahmen eine Übergabe des Rettungsgeräts statt.

Stadtbrandrat Horst Herrmann bedankte sich im Namen der Feuerwehr Hof für die stattliche Spende beim Förderkreis. Er betonte, dass das Arbeitsgerät allen in Not geratenen Bürgern zu Gute kommt. Des Weiteren zeigte er die Vorteile auf und demonstrierte den Umgang mit dem akkubetriebenen Gerät.

20200715 holmkombi 001
20200715 holmkombi 002

Das Kombigerät GCT 5111 EVO 3 der Marke holmatro wird mit einem Akku betrieben, sodass keine Schläuche oder Kabel den Umgang mit dem Gerät erschweren. Verlastet wird es zusammen mit einem Ersatzakku und einer integrierten Ladestation auf dem Kleinalarmfahrzeug, welches vorrangig bei kleinen technischen Hilfeleistungen eingesetzt wird.

Wir bedanken uns beim Förderkreis Notfallversorgung Stadt und Landkreis Hof e.V. ganz herzlich für die großzügige Spende und freuen uns über die Wertschätzung unseres Feuerwehr-Ehrenamtes.

           
           
           
           
           

 

 

 

Startseite Aktuelles Förderkreis Notfallversorgung bezuschusst neues Kombigerät mit 2.500€